Alle Beiträge von Kathi Mock

Alles neu macht der Mai

Wir freuen uns auf einen weiteren Slam im E-Werk, im wunderschönen Monat Mai. Ein bisschen wehmütig sind wir auch schon wieder, weil dann der Sommer kommt und das bedeutet auch immer Sommerpause und die fängt nach diesem Slam schon an.

Verpasst also diese Chance im Mai nicht, mit der Liedermacherin Katrin Freiburghaus aus München und tollen Slammer*innen aus nah und fern.

Wir sehen uns aber beim großartigen Wortfluss-Festival auf der Kulturinsel Wöhrmühle am 16. Juli. Ein Spektakel aus Musik, Kabarett und Poetry-Slam. Einen ganzen Tag lang! Ihr chillt auf euren Picknick-Decken am Fluss und lauscht und staunt und am Abend wird dann fett abgedanced zum Lumpenpack.
Tickets bekommt ihr hier.

Katrin Freiburghaus (Credit: Marvin Ruppert)

April – Alles Normal?!

Frisch zum neuen Monat werden nun alle Regeln, an die wir uns schon so krass gewöhnt haben, aufgehoben…
Heißt offiziell entfällt die Maskenpflicht und es gibt keine Zugangsregelungen (2G, 3G etc.) oder andere Beschränkungen mehr. Wir sind da ehrlich gesagt gemischter Gefühle, denn die Regeln haben nicht nur vulnerable Gruppen geschützt, sondern auch die Künstler*innen auf der Bühne.

Wir empfehlen weiterhin Maske zu tragen, sich vor Veranstaltungen testen zu lassen (es gibt immer noch die kostenlose Teststation direkt vor dem E-Werk) und sich insgesamt rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst zu verhalten.
Dann können wir zusammen eine Menge Spaß haben!

Im April haben wir nicht nur nice Wortkünstler*innen am Start, sondern einen Acoustic Fingerstyle Gitarristen im Rahmenprogramm: Alex Boldin.

Kulturelles Neujahr

Ja, es geht tatsächlich wieder los! Ein neues Jahr für die Kultur wird eingeläutet. Die Auslastungsgrenze für Veranstaltungen wurde auf 75% erhoben, Tendenz steigend. Es steht unseren Slams also nichts mehr im Weg! Sichert euch Karten im Vorverkauf und freut euch auf den ersten Slam dieses Jahr am 6. März 2022!!

Als musikalischer Act wird uns Me & Reas aus Nürnberg mit Indie-Folk-Pop-Klängen verzaubern. Slammer*innen aus nah und fern werden die Bretter, die die Welt bedeuten, erklimmen und eure Ohren erklingen und Herzen erweichen lassen.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie happy wir alle sind! Back to the stage. Back to the beloved E-Werk <3

Aktuelle Regelungen bitte hier nachlesen, können sich stetig ändern:
https://www.e-werk.de/corona-ticketinfo/

Zurück zu den Absagen aka Winterpause

Tja… wir haben lange geglaubt, dass die Kultur vor einem weiteren Lockdown verschont bleiben wird, da hier schon früh Maßnahmen für große Sicherheit getroffen worden sind und die Impfung große Hoffnung versprach.

Jetzt haben wir zwar keinen richtigen Lockdown, aber so massive Einschränkungen durch Bund und Land, dass es leider aktuell nicht möglich ist zu veranstalten. Das E-Werk hatte sich relativ zeitig Ende November dazu entschlossen den Veranstaltungsbetrieb bis mindestens zum 09. Januar 2022 einzustellen. Das betrifft auch unseren Slam im Dezember und (Schluchz!) vor allem die große Jubiläumsgala, die für den 09. Januar 2022 geplant war. Immerhin feiert der e-poetry Slam dann sein 20-jähriges Bestehen und es wäre eine hammer Show geworden…

Die Gala soll aber nachgeholt werden, wir befinden uns mit dem E-Werk gerade auf Terminsuche. Vielleicht gibt es Richtung Frühjahr / Sommer eine große Feierei.

Auf jeden Fall gibt es sicher ein Highlight im Sommer, für das man bereits Karten kaufen kann: Das Wortfluss-Festival an der Wöhrlmühle findet am 16. Juli 2022 statt.

Es bleibt nur „die alte Leier“: folgt uns hier und auf den sozialen Medien für News und Updates. Kauft den Künstler*innen ihre Bücher, CDs usw. ab. Folgt ihnen digital, liked und shared. Denn das ist alles überlebenswichtig.

UND: lasst euch impfen und boostern. Das ist der einzige Weg aus der Pandemie und somit zurück zur Kultur.

e-poetry auf Instagram

e-poetry auf Facebook

Letzter Poetry Slam des Jahres (21.11.2021) – „Soli Special“ in der Clubbühne