Alle Beiträge von Kathi Mock

Wonnemonat Mai!

Noch einmal dürfen wir uns im Saal des E-Werks einfinden und Slam und Poesie lauschen. Denn danach ist dann Sommerpause.
Also genießt!

Wir werden den Klängen von Ama Pola lauschen, sie bringt Akustik-Pop und Singer-Songwriting aus München mit. Davon abgesehen gibt es natürlich grandiose Wortkunst von nah und fern. Wir freuen uns auf:

Einen schöneren Ausklang in den Sommer kann es kaum geben.
Also kommt vorbei und zeigt den Künstler*innen, was das Erlanger Publikum zu bieten hat.

Sonntag, 12.05.2024
E-Werk Erlangen, Saal
Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr

Karten im Vorverkauf oder an der Abendkasse.

Ama Pola

Aprilvorfreuden

Es ist zwar noch fast drei Wochen hin, aber wir möchten jetzt schon daraufhinweisen, worauf wir uns am 14.04. freuen dürfen!
Falls der Osterhase nur faule Eier bringen wird, haben wir eine prächtige Entschädigung:

Musik kommt vom Akustik- und Fingerstyle-Gitarristen Alex Boldin und viele Worte und Texte von den folgenden Poet*innen aus nah und fern:

Wehwalt Koslovsky (Husum)
Lotta Emilia (München)
Selina Schlender (Fürth)
Jan Schmidt (Bochum)
Da Wastl (Graz)
Mitsch (Erlangen)
Hannah Körner (Erlangen)

Moderiert wird wie immer charmant und eloquent von Kathi Mock aus Erlangen.

Hasige Grüße und bis bald <3

Alex Boldin

Märzfreuden: Frühling und Slam

Die Sonne scheint, die Bäume knospen und Krokusse lassen den Schlossgarten erblühen.
Der Frühling erhellt die Gemüter, aber abends bleibt es noch dunkel und kalt. Ideal also, um sich ins E-Werk zu kuscheln und Kultur zu lauschen, damit es einem zwischen den Ohren und im Herzen warm und floral bleibt.

10.03.2024 – Poetry Slam im E-Werk

Wir freuen uns auf Poet*innen aus nah und fern:

Lennart Heins (Bochum)
Andrea Maria Fahrenkampf (Saarbrücken)
Nadine Tiryaki-Zeeb (Fürth)
Falk (Hildesheim)
Jule Thomsen (Berlin)
Sabine Meusel (Kersbach)
Lexi (Erlangen)
Laura Liegel (Bamberg) 

Musik: YUNUS (Berlin) rettet Deutsch-Rap und verbindet Beats mit Bratsche

Moderation: Kathi Mock (Erlangen)

YUNUS – Foto by Flemming Fuchs

Der zweite Monat des Jahres steht dem ersten in nichts nach

Nach einem *WAHNSINNS* Jubelslam am 07. Januar (danke nochmal allen für’s Kommen, Jubeln und sogar um Stehplätze nicht zu schade seiend) geht es weiter mit der nächsten Runde:

04.02.2024 Poetry Slam im Saal des E-Werks

Als Musiker wird uns Nikita Gorbunov aus Stuttgart beehren. Er ist nicht nur als Tour- und Rap-Begleitung von Juse Ju bekannt, sondern ein alter Freund und Weggefährte des Erlanger Slams, der mit Jan Siegert schon das ein oder andere Schabernäckchen auf Bühnen vollführte und mit Kathi Mock sogar mal ein Slam-Team hatte (Bertig & Klain, aber darüber reden wir nicht mehr).
Es wird auf jeden Fall samtene Lieder, flotte Sprüche und ein bisschen Zynismus geben.

Das LineUp des Poetry Slams ist prall gefüllt mit Schätzen aus der Umgebung und von fern. Wir freuen uns auf:

Stef (Köln)
Elena Caliopa (München)
Rune Vollbehr (München)
Hannah Abelius (Leipzig)
Reiki (Erlangen)
Martin Brandstätter (Regensburg)
Christian Lüttman (Würzburg)
David Kaufmann (Erlangen)

Fotos vom Jubelslam finden sich übrigens hier.
Danke Valentin Olpp, für’s Festhalten.

Nikita Gorbunov by Marvin Ruppert