Poetry Slam am 18. Februar 2012 im KOMMA Esslingen

* Samstag 18.02.2012, 20:30 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr)
* Großer Saal im Komma, Maille 5-9, Esslingen (weitere Infos auf
www.komma.info)
* Eintritt 6 €

Im Wettkampf der Bühnendichter steigen in den Scheinwerfer-Ring:

Schriftstehler (Hamburg)
Jan Philipp Zymni (Wuppertal)
Stefan Dörsing (Marburg)
Andreas Commandante Grimm (Stuttgart)
Indiana Jonas (Karlsruhe)
Maze (Reutlingen)
Philipp Ziem (Stuttgart)
Nadine K. (Kirchheim)
Tobias Gralke (Freiburg)
Sylvie le Bonheur (Mannheim)

Rahmenprogramm: Nikita Gorbunov & Kathy Mock (Stuttgart/Tübingen) aka. 1001 Nacht

Moderation: Jan Siegert (Stuttgart)

Der Poetry Slam macht die Bühne zu einem Ort, an dem Albernes auf Erhabenes trifft, Extremes auf Subtiles und die hohe Kunst des Dichtens auf eine ganze Menge Spaß: Spoken Word Performances auf der Höhe der Zeit, kristallene Lyrik, geschmeidige Rap-Texte, kunstvoll vorgetragene Epen und wilde Kurzgeschichten von der banalen Momentaufnahme bis zur apokalyptischen Vision – nichts muss, alles kann! Doch ganz gleich, welches Genre und welches Niveau, ob dilettantisch oder virtuos vorgetragen – für 7 Minuten gehört jedem Teilnehmer des Dichterwettstreits die Bühne und die Aufmerksamkeit des Publikums, das schlussendlich den Sieger bestimmt.

Du schreibst selbst Texte und möchtest bei unserem Poetry Slam damit auftreten? Anmelden kann man sich über eine E-Mail an slamanmeldung@web.de oder direkt vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse. Mehr Informationen finden sich unter “Regeln” in oberen Menüleiste.

Hinweis: Beim Poetry Slam treten die beteiligten Künstler traditionell ohne Gage auf, da hier künstlerische Event im Mittelpunkt steht und der Eintrittspreis einer Slamshow ansonsten um ein Vielfaches höher wäre. Lediglich Fahrt- und Unterbringungskosten werden übernommen. Da jedoch die Preise in diesem Bereich (vor allem Bahnpreise und Benzin) stark angestiegen sind, müssen auch wir ab diesem Monat nach drei Jahren erstmals den Eintrittspreis um einen Euro auf 6 € erhöhen und bitten dafür um euer Verständnis.