Schlagwort-Archive: Lars Ruppel

Jubiläumsshow “11 Jahre Poetry Slam Erlangen” am 13.01.2013

Sonntag, 13.01.2013
E-Werk, Erlangen (Saal)
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Eintritt:  11 € (VVK zzgl. Gebühren)

Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.  >>Karten online kaufen (klick)<<

 GMS 130113

Weiterlesen

Finale der Deutschsprachigen Slammeisterschaften 2011

Das Highlight der Poetry-Slam-Events ist die deutschsprachige Meisterschaft, die 2011 in Hamburg zum 15. Mal stattfand.

Das Finale in der O2 World in Hamburg (22. Oktober 2011) war mit über 4000 Besuchern der weltweit größte Poetry Slam, der je stattfand. 

Wer die knapp dreieinhalbstündige Show verpasst hat, kann sich die von Arte Live Web produzierte Aufnahme hier weiterhin anschauen:

Teilnehmer im Einzelfinale:
Theresa Hahl (Poetry Slam / Mainz)
Sebastian 23 (Pretty Poetry Slam / Düsseldorf)
Laurin Buser (Titelverteidiger U20 / Basel)
Patrick Salmen (Titelverteidiger Einzel / Wuppertal)
Nektarios Vlachopoulos (Slam / Pforzheim)
Till Reiners (Landesmeisterschaft Berlin)
Renato Kaiser (Slam!Gallen / St. Gallen)
Svenja Gräfen (Koblenzer Reimstein / Koblenz)

Rahmenprogramm:
Dan Sully, JW Basilo, Shelley Randall
Mark Kelly Smith (Begründete vor 25 Jahren das Format Poetry Slam, wird deshalb auch liebevoll der Slampapi genannt)
Team k.u.k. (Wewalt Koslovsky, Frank Klötgen)

Teilnehmer im Teamfinale:
LMBN (Sulaiman Masomi, Andy Strauß, Sebastian 23, Mischa-Sarim Vérollet)
Team Totale Zerstörung (Julius Fischer, André Hermann)
Team&Struppi – Titelverteidiger Team (Jasper Diedrichsen, Moritz Neumeier)
Als eine Kuh des Weges kam, fragte es die andere Pferde (Patrick Salmen, Torsten Sträter)
Allen Earnstyzz (Stefan Dörsing, Temye Tesfu, Julian Heun, Scott-Horst Kinski)
Erzfreunde (Lars Ruppel, Sebastian 23)

Ankündigung Poetry Slam am 18. September 2011

Sonntag, 18.09.2011
E-Werk, Erlangen
(Clubbühne)
Einlass 19:45 Uhr
Beginn 20:30 Uhr
Eintritt 6€

Das sind wir wieder, zurück aus der Sommerfrische! Im Gepäck haben wir eine weitere Ausgabe des Erlanger Slams und freuen uns darauf, die neue Saison mit einer knisternden Auftaktsshow zu eröffnen. Mit allen Wassern gewaschene Performance-Profis treffen auf wahrscheinlich etwas aufgeregtere, aber umso geheimnisvollere Debütanten, regionale Bühnendichter auf virtuose Gastpoeten aus dem gesamten Bundesgebiet.

Am 18. September kommen sie tatsächlich aus allen Ecken Deutschlands – von der Oberpfalz bis Ostfriesland, von Südschwaben bis Berlin, von Westfalen bis Thüringen und von Hessen bis Franken:

Lars Ruppel (Marburg)
Friederike Schmid (Visquard)
Thomas Spitzer (Regensburg)
Andy Strauß (Münster)
Paul Weigl (Berlin)
Martin Geier (Nürnberg)
Andreas in der Au (Erfurt)
Kristina Hemmerling (Schlierbach)
Annika Wirth (Erlangen)
Faby Neidhardt (Fellbach)

Auch ein musikalischer Rahmen darf natürlich nicht fehlen, den entsprechenden Part übernimmt im September ein Trio mit dem Namen „Die Kestler-Zwillinge“, das bis auf diesen kryptischen Namen noch nichts weiter über sich verraten lassen möchte. Was wir zumindest sicher wissen: es handelt sich um echte Vollblut-Livemusiker, ansonsten lassen wir uns gerne überraschen!

Das Mikro wartet auf Dich

Du schreibst selbst Texte und möchtest bei unserem Poetry Slam damit auftreten?

Fest anmelden kann man sich über das Kontaktformular dieser Seite oder spontan direkt vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse seinen Namen in die Zigarrenbox schmeißen (bei Freikapazitäten).

Mehr Informationen finden sich unter „Slam?!“ in oberen Menüleiste.