Poetry Slam am 18. November 2012

Sonntag, 18.11.2012
E-Werk, Erlangen (Clubbühne)
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Eintritt 7€

Es ist wieder Slamtime! Ein bunter Strauß Poeten stellt sich dem Urteil des Publikums, drum herum spielt und singt uns im musikalischen Rahmenprogramm „Me and Reas“ etwas vor.

Im Wettstreit der Dichter sind alle Spielarten der Sprach- und Sprechkunst sind erlaubt: feinsinnige Lyrik, philosophische Exkurse, Kabarett und Stand-Up-Comedy, Spoken Word Performances, Improvisationen, Rap-Poesie und rasante Fun-Prosa. Doch ganz gleich, welches Genre und welches Niveau, welche Laune und welcher Text, ob dilettantisch oder virtuos vorgetragen – für 8 Minuten gehört jedem Teilnehmer des Dichterwettstreits die Bühne. Wen wird das Publikum zum Sieger des Abends küren?

Elena Anais (Leipzig)
Tom Schildhauer (Halle)
Eva Stepkes (Mainz)
Matthias Klaß (Eisenach)
Saadi Safavi (Fürth)
Meikel Ratz (Weiden)
Bybercap (Erlangen)
Marie-Lisa Herchet (Bamberg)
Benni Warmuth (Schweinfurt)
Anita Bollmann (Bamberg)

Rahmenprogramm:

Me and Reas

Ich und wer? Diese Frage kommt dem ein oder anderen schnell in den Kopf, wenn er den Namen „Me and Reas“ ließt. Tatsächlich ist der Name ein wenig irreführend, steckt hinter diesem Projekt doch nur eine Person, namentlich Andreas Jäger. Me, Andreas sozusagen. Seit 2008 gibt es dieses Singer/Songwriter-Projekt schon und steht seitdem für schlichte, runde Songs mit eingängigen Melodien, die stets eine wahre Geschichte erzählen. Es wird eingeladen zum Augenschließen und Zuhören.
Dem ersten Langspieler „Youth Is Wasted On The Young“, erschienen im Februar 2010, folgte im September 2011 das zweite Album „Heartstrings Out of Tune“, erhältlich auf iTunes, Amazon, Spotify und natürlich auf Konzerten. Mehr Infos: www.meandreas.com

Moderation: Jan Siegert (Stuttgart)

Du schreibst selbst Texte und möchtest bei unserem Poetry Slam damit auftreten?
Anmelden kannst du dich über das Kontaktformular dieser Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.